Willkommen

Staufberg mit Kirche und Reben

 bei der Rebbaugenossenschaft Staufberg

Die Rebbaugenossenschaft bezweckt die Bewirtschaftung des Rebgeländes und die Förderung des Rebbaues am Südosthang des Staufbergs nach den Grundsätzen der integrierten Produktion mit dem Ziel des biologischen Anbaus.
Dies entspricht dem Reglement über die Nutzung und den Unterhalt der Schutzzonen, sowie der Natur- und Kulturobjekte der Gemeinde Staufen.

Verfasser: Peter Stutz

Die Rebbaugenossenschaft Staufberg wurde im Jahr 1999 gegründet. Über 150 Genossenschafterinnen und Genossenschafter stehen hinter dem Gedanken, das Kulturgut “Reben und Wein” am Staufberg zu pflegen. Im wunderschön gelegenen Rebhüsli treffen sich die Helferinnen und Helfer jeweils an einigen Montagen und Samstagen und leisten viele Stunden Frondienstarbeiten. Die Kameradschaft und das gesellige Zusammensein in der Natur kommt nicht zu kurz und ist in der heutigen hektischen Zeit immer wichtiger.
Die Trauben werden im Weingut Lindenmann in Seengen fachmännisch gekeltert. Der Regent-Wein ist mild, tiefrot und mit dezentem Bouquet von hoher Qualität. Auch der Barrique Ausbau entwickelt sich jeweils sehr gut. Zögern Sie nicht und degustieren Sie den köstlichen Staufberger Regent. Sie werden zufrieden sein.
Neue Genossenschaftsmitglieder sind herzlich willkommen.

Verfasser: René Sandmeier, Präsident